Ätherische Öle gegen Wechseljahrsbeschwerden

  
Ätherische Öle in der Duftlampe, im Badewasser oder in Cremes können helfen, die Wechseljahre leichter zu bewältigen.

Wechseljahrsbeschwerden allgemein

Folgende ätherische Öle werden gegen Wechseljahrsbeschwerden angewendet:

Menstruationsbeschwerden

Folgende ätherische Öle werden gegen Menstruationsbeschwerden angewendet:

Zu starke Menstruation

Folgende ätherische Öle werden gegen Menstruation (übermässige) angewendet:

Ausbleibende oder zu schwache Periode

Folgende ätherische Öle werden gegen Menstruation (fördernd) angewendet:

Periodenkrämpfe

Folgende ätherische Öle werden gegen Gebärmutterkrämpfe angewendet:

Schweissausbrüche

Folgende ätherische Öle werden gegen Schwitzen (Übermässiges) angewendet:

Nachtschweiss

Folgende ätherische Öle werden gegen Nachtschweiss angewendet:

Schlaflosigkeit

Folgende ätherische Öle werden gegen Einschlafstörungen angewendet:

Migräne

Folgende ätherische Öle werden gegen Migräne angewendet:

Nervliche Erschöpfung

Folgende ätherische Öle werden gegen Erschöpfung (Nervliche) angewendet:

Gelenkschmerzen

Folgende ätherische Öle werden gegen Gelenkschmerzen angewendet:

Trockene Haut

Folgende ätherische Öle werden gegen Trockene Haut angewendet:

Juckreiz

Folgende ätherische Öle werden gegen Juckreiz angewendet:

Haarausfall

Folgende ätherische Öle werden gegen Haarausfall angewendet:

Anwendung

Ätherische Öle können in der Duftlampe, in Einreibungen, Salben oder Dampfbädern eingesetzt werden.

Details zur Anwendung der ätherischen Öle finden Sie bei unserem Partnerprojekt

Home - Up