Rosskastanie

  
Rosskastanie Rosskastanie ist eine Heilpflanze, die gegen Wechseljahrsbeschwerden hilft.

Rosskastanie enthält pflanzliche Hormone, mit denen man die typischen Wechseljahrsbeschwerden lindern kann.

Man kann Rosskastanie für folgende Anwendungsgebiete einsetzen:

  • Progesteronmangel
  • Östrogenmangel

Pflanzeninformation
Botanischer Name: Aesculus hippocastanum
Phytohormon-Inhaltstoffe:
  • Beta-sitosterol
  • Campesterol
  • Quercetin
  • Scopoletin
  • Stigmasterol

Heilwirkungen:
  • adstringierend
  • entzündungshemmend
  • krampflösend

Typische Anwendungsgebiete
unabhängig von den Wechseljahren:
  • Arteriosklerose
  • Diabetes (unterstützend)
  • Ekzeme
  • Krampfadern
  • Venenerkrankungen

Anwendungsarten:
  • Bäder
  • Salben
  • Tee
  • Tinktur
  • Umschlag

Synonyme: Kastanie, Drusenkesten, Gichtbaum, Kestenbaum, Pferdekastanie, Saukesten, Zierkestenbaum
Partnerseiten:
Rosskastanie bei heilkraeuter.net
Rosskastanie bei heilkraeuter.de
Zu beachten:

Disclaimer
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Arzt ersetzen.
Suchen Sie bei unklaren oder heftigen Beschwerden unbedingt einen Arzt auf!
Home - Up